Würzburger FV U17/3 : FC Würzburger Kickers

U17/3 kassiert zweite Niederlage – überwintert aber als Tabellenführer

Wegen des Freundschaftsspiels der ersten Mannschaft gegen FC 05 Schweinfurt musste man das Heimspiel gegen die Kickers auf deren Platz ausrichten und so reiste man zum zweiten Mal in der Saison an den Dallenberg. In einem insgesamt nicht schön anzuschauenden Spiel ging man relativ früh in Rückstand. Nach einem Stoppfehler in der Abwehr konnte der gegnerische Stürmer alleine aufs Tor zu laufen und musste nur noch einschieben. Keine Abwehrchance für den Torwart. Unsere Mannschaft ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und hatte das Spiel weitestgehend im Griff. Zahlreiche Chancen blieben allerdings ungenutzt. In einer undurchsichtigen Situation schaltete dann Mandino Winterstein am schnellsten und platzierte den Ball vom 16 Meter aus halblinker Position ins rechte Toreck. Der verdiente Ausgleich noch vor der Pause.

In der zweiten Hälfte war man die überlegene Mannschaft. Hatte zahlreiche Chancen, die allesamt ungenutzt blieben. Das rächte sich dann drei Minuten vor Schluss. Die Kickers kamen nach zu passivem Abwehrverhalten über rechts durch und der Querpass erreichte den viel zu frei stehenden Stürmer, der unserem Torwart keine Chance ließ.

Einen Punkt hätte unsere Mannschaft auf jeden Fall verdient. Nichtsdestotrotz überwintert unsere U17/3 zurecht als Tabellenführer. Eine Niederlage im Derby tut zwar weh, aber die Mannschaft kann stolz auf das bisher Geleistete zurückschauen und geht jetzt erst einmal in die wohlverdiente Winterpause.

Leave a Reply

17 − eins =