Würzburger FV U16 : TSV Brendlorenzen

Am 16.9.2018 begann auch für unsere U16 die Saison in der Bezirksoberliga.

Unsere Gegner, der TSV Brendlorenzen, gingen sehr motiviert und aggressiv in das Spiel. Jedoch hatte die Mannschaft von Erik Schnell Kretschmer und Andreas Hufnagl das Spiel fest im Griff und belohnten sich schließlich in der 23. Spielminute mit einem super geschossenen Freistoß durch Tim Herbert.

Nur 3 Minuten später stockten die jungen Blauen das Ergebnis hoch, Tobias Rudolf wurde im Sechzehner gefoult und Mika Johannes verwandelte den Elfmeter locker ins Tor.

In der 30. Spielminute schoss Fabio Tudor mit einem satten Volleyschuss den Ball ins obere linke Toreck, welcher unhaltbar für den gegnerischen Torhüter war.

Das die Stimmung unter den Spielern perfekt passte zeigte sich in der 37. Spielminute, wo unsere Jungs nach einem sehenswerten Zusammenspiel den Ball zu Tobias Rudolf passten, der den Ball dann nur noch ins Tor lenken musste. Nur 1 Minute später zeigte Tim Herbert zum zweiten Mal in diesem Spiel seine Freistoßqualität. Mit einem kurzen Anlauf schoss er den Ball halbhoch ins Torwarteck. Dann war gute 20 Minuten im Spiel nicht mehr viel los, bis in der 61. Minute Tobias Rudolf noch das sechs zu null schoss und somit den Deckel zumachte.

Die Gegner kamen im letzten Viertel kaum noch aus ihrer Hälfte.

Somit endete das Spiel mit einem klaren Ergebnis und wir sahen 80 Minuten lang ein Team welches bis zum Ende kämpfte und sich sehr verdient belohnt hatte.

 

 

Leave a Reply

vier × 1 =