Würzburger FV U15 : SG Quelle Fürth

Am Sonntag, 03.03.2019 um 12.00 Uhr endete für die U 15/1 die Winterpause.

Der WFV empfing in einem wichtigen Spiel gegen den Abstieg die SG Quelle-Fürth.

Zu Beginn hatte der WFV leichte Vorteile und dadurch auch den ersten Torschuss, der knapp rechts am Tor vorbei ging.

Nach ein paar Minuten kam die SG besser ins Spiel und bekam dadurch mehr Ballbesitz. Die erste Chance resultierte aus einem Freistoß der am Tor vorbei ging. Kurz darauf der erste Schuss aufs WFV Tor.

In der 21. Minute gab Marcel einen Pass von rechts kommend in Richtung 16-Meter-Raum. Olaf sah, dass Jakob auf der linken Seite besser stand und ließ den Ball durchflutschen. Dieser schob ihn dann unhaltbar ins rechte Eck zum 1:0 ein.

Quelle-Fürth musste den Rückstand erst einmal verdauen und so hatte kurz vor der Halbzeitpause wiederum Jakob, aus ähnlicher Position, die Chance zu erhöhen. Doch dieses Mal legte er völlig überraschend den Ball quer und Marius konnte den Ball nur ans Außennetz lenken.

Nach der Pause führte der WFV eine im Training einstudierte Eckballvariante aus. Der Torwart konnte den Ball aber halten.

Die SG stand nun sehr hoch. Teilweise befanden sich 21 Mann in der Hälfte des WFV und so konnten sich die Fürther mehrere Torchancen erarbeiten. Ein Freistoß ging an die Latte und ein weiterer Torschuss konnte gerade noch vom FV-Keeper geklärt werden.

In der 52. Minute erfolgte einer der wenigen WFV Konter. Hier wurde Simon von zwei Spielern der SG im Strafraum in die Zange genommen und gefoult.

Den durch Marcel getretenen Elfmeter konnte der Torwart parieren.

Kurz vor Ende der regulären Spielzeit hatte die SG noch die ein oder andere Chance zum Ausgleich, doch unser Team hielt mit letzter Kraft dagegen.

In der 2. Minute der Nachspielzeit gab Simon eine tolle Vorlage auf den kurz zuvor eingewechselten Muschtaba. Dieser schob, allein vor dem Torwart stehend, den Ball in die rechte Ecke zum 2:0 Endstand ein.

Leave a Reply

12 − 6 =