Würzburger FV U13/3: TSV Viktoria Homburg

U13/3 setzt Siegesserie auch im neuen Jahr fort

Zum 1. Heimspiel der Rückrunde empfingen wir die TSV Viktoria Homburg. Auf dem ungewohnten Kunstrasen gelang es uns nicht unser Offensivspiel strukturiert nach vorne zu tragen. So entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel, indem wir nur durch Fernschüsse gefährlich wurden. Nach einem Abpraller stand Jonas goldrichtig und erzielte das verdiente 1:0. Trotz der Führung gelang es uns nicht das Spiel zu ordnen. Wir hatten Chancen durch Peter und Semin, scheiterten aber entweder am Pfosten oder am Torwart. So war es erneut Jonas, der ein tolles Solo mit dem 2:0 abschloss. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

Die Halbzeitansprache war wohl deutlich, denn die Jungs kamen wie verwandelt aus der Pause. Endlich kamen wir zu klaren Spielzügen. Eine schöne Flanke von Peter setzte Luca noch an den Pfosten. Semin machte es jedoch kurz darauf besser und vollendete einen schönen Spielzug gekonnt. Kurz darauf schickte Paul Peter auf die Reise und dieser erzielte cool das 4:0. Jetzt lief das Spiel, Louis passte auf Luca 5:0. Nächste Aktion, Louis mit der Hacke auf Paul 6:0. Jetzt war wieder Peter an der Reihe, der ein Solo mit dem 7:0 krönte. Das 8:0 erzielte Paul mit einem Flachschuss. Luca schoss kurz darauf das 9:0. Das 10:0 erzielte Louis mit einem strammen Schuss von der Strafraumgrenze.

Fazit:

Dank der deutlichen Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit ein gelungener Start in die Rückrunde. Im nächsten Heimspiel gegen die Kickers ist eine weitere Leistungssteigerung notwendig. Unser Motto „Wir sind gekommen um zu siegen“ wollen wir bis zum Ende der Saison beibehalten.

 

Leave a Reply

drei − eins =