Würzburger FV U13/3 : (SG) TSV Uettingen

Am Muttertag konnten unsere Jungs mit einem Sieg endlich die Meisterschaft klar machen. Gegner war die Mannschaft aus Uettingen, die sich als der erwartet schwere Gegner herausstellte.

In den ersten Minuten der Begegnung setzte uns der Gegner mit einem körperbetonten Pressing und schnellen Kontern zu. Nach vorne taten wir uns schwer, unsere schnellen Stürmer in Szene zu setzen. In der 8. Minuten gelang es uns zum ersten Mal die hochstehende Defensive zu überwinden. Einen großartigen Steilpass von Felix auf Luca verwandelte dieser sicher zum 1:0. Dieser Spielzug war die Blaupause für einige weitere sehr gute Aktionen, die wir jedoch leider nicht in Tore umsetzen konnten. In der 16. Minuten war es dann soweit. Louis schickte über links Luca auf die Reise und dieser legte mustergültig quer auf Peter 2:0. Nur 2 Minuten später nächster Steilpass von Max auf Luca 3:0. Vor allem durch unsere schnellen Stürmer und die intelligenten Pässe in die Tiefe gelang es uns immer wieder in den Rücken der Abwehr zu kommen und Chancen zu generieren. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie etwas hektischer was zum Teil an der körperbetonten Spielweise der Gegner lag, vor allem aber auch daran, dass sich unsere Jungs nicht immer im Griff hatten und so hatten wir Glück, dass wir das Spiel vollzählig beenden konnten. Den Schlusspunkt setzte Betab nach einem schönen Zuspiel von Louis zum 4:0. Die letzten Minuten ließen wir das Spiel auslaufen, hatten es gegen einen chancenlosen Gegner jedoch immer im Griff.

Nach dem Abpfiff feierten die Jungs mit Ihrem Trainer und einer Wasserdusche ausgiebig die Meisterschaft, hierzu herzlichen Glückwunsch !!

Leave a Reply

18 − eins =