Würzburger FV U13/2 : FV Gemünden/Seifriedsburg

Am 13. Spieltag empfing die U13/2 den FV Gemünden / Seifriedsburg. An diesem regnerischen Samstagvormittag galt es, den guten Rückrundenstart ( 2:2 beim Tabellenführer JFG Maindreieck Süd ) zu veredeln.

Die jungen Blauen begannen die Partie gewohnt angriffslustig und attackierten den Gegner schon früh in ihrer Hälfte. Durch gute Kombinationen über die Außenseiten konnten sich die Jungs schon recht früh einige Torchancen erspielen. Dank einer guten Torhüterleistung und zweier glücklichen Rettungsaktionen an der Torlinie, konnte der Gast aus Gemünden lange das 0:0 halten.

In der 21. Spielminute jedoch, als der FV Gemünden einen Eckball nicht entscheidend klären konnte, nutze Maximilian Schäffner die Verwirrung im Strafraum und erzielte aus kurzer Distanz die verdiente 1:0 Führung.

Der FV Gemünden / Seifriedsburg blieb in dieser ersten Hälfte aber nicht ungefährlich. Die eigene Abwehrreihe konnte aber diese schnellen Vorstöße des Gegners immer souverän klären.

Die zweite Hälfte eröffneten die jungen Blauen wieder sehr druckvoll. Nach Ballgewinnen im Mittelfeld spielten die Jungs schnell und zielstrebig nach vorne und blieben immer brandgefährlich.

Genau nach solch einem Ballgewinn konnte Leon Fischer den Ball direkt nach rechts zu Oliver Fischer weiterleiten, welcher überlegt in die Mitte zog und in der 41. Minute zum 2:0 erhöhte.

Nur sieben Minuten später, in der 48. Spielminute, wurde nach gleichem Muster der Ball im Mittelfeld erobert, Maximilian Schäffner bediente Leon Fischer mit einem Steilpass direkt in den Lauf und dieser verwandelte alleine vor dem gegnerischen Torhüter souverän zum 3:0.

Die Truppe um ihre Trainer Yannick Kloß und Paul Obrusnik erspielten sich in der Folge noch weitere Chancen, konnten das Ergebnis aber nicht mehr erhöhen.

In der 54. Minute kam der Gast aus Gemünden, nach einem tollen Weitschuss in den rechten Winkel, noch zu ihrem Anschlusstreffer.

Am Ende blieb es beim verdienten 3:1 Erfolg und die U13/2 legte somit einen tollen Start in die Rückrunde hin.

Leave a Reply

12 + vierzehn =