Würzburger FV U13/2 : FC Würzburger Kickers

Am letzten Spieltag der Saison 2018/19 durfte man, am Samstag, 01.06.19, keinen geringeren als die U13 des FC Würzburger Kickers an der Mainau begrüßen. Dieses Derby war natürlich für alle Beteiligten etwas besonders und bei sommerlichen Temperaturen konnte man bei beiden Teams den absoluten Siegeswillen spüren.

Die jungen Blauen erwischten einen Auftakt nach Maß. Paul Schmeisser konnte schon in der zweiten Spielminute den Ball in der eigenen Hälfte erobern, leitete diesen direkt auf Oliver Fischer, der sofort einen tollen Diagonalpass auf die linke Seite zum freistehenden Luis Vogel spielte. Dieser spielte gekonnt den gegnerischen Torhüter aus und erzielte das frühe und viel bejubelte 1:0. In den nächsten Minuten war das Spiel ausgeglichen und von sehr vielen Zweikämpfen geprägt. Torchancen wurden auf beiden Seiten selten herausgespielt und die wenigen Chancen der Würzburger Kickers konnte Schlußmann Kevin souverän klären.

Die zweite Hälfte ähnelte der ersten Halbzeit. Viel Kampf und seltene Torgelegenheiten prägten das Spiel. Der Gast wollte in den letzten Minuten unbedingt den Ausgleichstreffer erzielen, doch die U12 des WFV´s hielt mutig und tapfer dagegen und ließ kaum Gelegenheiten zu.

Dank der tollen Teamleistung konnte man das Spiel am Ende verdient gewinnen und die Jungs um ihren Trainer Yannick Kloß und Paul Obrusnik können sich stolz Derbysieger nennen.

Leave a Reply

4 × 4 =