Vorerst noch kein Training beim WFV

Auch wenn Fußballtraining ab Montag, 11.05.2020 in Kleingruppen zugelassen ist, findet vorerst noch kein Training auf dem WFV-Gelände statt.

Das hat der Vorstand in einer Webkonferenz am Samstag beschlossen.

„Erst müssen alle von der Regierung vorgegebenen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, um einen geordneten Trainingsbetrieb sicherstellen zu können“ erklärt Uwe Lehmann. Als Vorstand für die Liegenschaften des Vereins ist er für die Freigabe und die ordnungsgemäße Nutzung der gesamten Sportanlage inklusive aller Gebäude verantwortlich. Darüber hinaus hat er die vom Verband geforderte neue Position des Corona-Beauftragten beim WFV übernommen.

Uwe Lehmann weiter: „Wir werden zunächst bei der Stadt Würzburg anfragen, ob wir grundsätzlich wieder öffnen dürfen. Dann werden wir einen Belegungsplan ausarbeiten, die Möglichkeiten für die Desinfektion der Trainer und Spieler sowie der Spielgeräte schaffen und uns eng mit allen Beteiligten abstimmen. Erst danach ist eine Freigabe der Plätze wieder möglich.“

Selbstverständlich arbeiten alle im Vorstand, der sportlichen Leitung und der Jugendleitung daran, dass beim WFV bald wieder Fußball gespielt werden kann. Über die weitere Entwicklung werden wir alle Trainer zeitnah informieren. Wer sich jetzt schon selbst einmal die vielen Vorgaben für die Durchführung des Trainingsbetriebs durchlesen möchte, kann dies gerne auf der Seite des BFV machen und sich dort die PDF-Datei mit allen Einzelheiten herunterladen.

Wir hoffen, dass wir uns dann bald wieder an der Mainaustraße sehen können!

Die Vorstandschaft

Leave a Reply

13 − neun =