U17 Bezirksmeisterschaft

Nach erfolgreicher Qualifikation mit dem 3. Platz der Kreismeisterschaft trat die U17 Landesliga bei der Bezirksmeisterschaft in Hösbach an. Hier zeigte das Team sehr gute Leistungen und konnte die Vorrunde mit Siegen gegen TSV Soden, Werntal Kicker, Mittlerer Kahlgrund und Würzburger Kickers auf dem 1. Platz der Gruppe beenden. Im Halbfinale traf das Team der Blauen auf den TSV Großbardorf. Das Spiel endete nach einer erneut sehr guten Leistung in der regulären Spielzeit unentschieden. Jedoch hatte sich unser Torhüter an der Hand verletzt und musste sofort ins Krankenhaus. Beim anschließenden 9 Meter schießen musste deshalb ein Feldspieler ins Tor. Hier fehlte dann leider das notwendige Glück, um ins Endspiel einzuziehen. Im Spiel um Platz 3 trafen die Zellerauer erneut auf die Würzburger Kickers. Dieses Spiel wurde verletzungsbedingt ohne regulären Torwart bestritten – am Ende stand ein 4. Platz. Insgesamt ein sehr gelungener Auftritt der WFV U17 die den Verein auf unterfränkischer Ebene sehr gut repräsentiert hat.

Leave a Reply

drei × fünf =