U17/3 überrollt die Kickers am Dallenberg

FC Würzburger Kickers – WFV U17/3  2:7 (0:4)

Völlig verdient und das auch in dieser Höhe gewinnt die U17/3 das Derby bei den Kickers. Die Mannschaft spielte von Anfang an hochkonzentriert und druckvoll. Es war eine Frage der Zeit bis das erste Tor fiel. In der 19. Minute markierte dann Merlin Ronge das 1:0. In einer tollen Einzelleistung drang er gegen mehrere Abwehrspieler in den Strafraum ein und überwand schlussendlich auch noch den Keeper. Nur 5 Minuten später setzte Joscha Obrusnik einen Fernschuss platziert ins rechte untere Toreck und liess dem Torwart der Roten nicht den Hauch einer Chance. Noch vor der Pause erhöhten Niko Freudenberger und Harut Chukhazyan auf 4:0 und das Spiel war damit bereits entschieden.

In der zweiten Halbzeit war es abermals Niko Freudenberger, der mit zwei weiteren Treffern am Dallenberg endgültig die Lichter ausknipste. Man spielte dann nicht mehr ganz so konzentriert und durch zwei unnötige Fehler im Mittelfeld konnten die Kickers auf 2:6 verkürzen. Den Schlusspunkt in der Partie setzte Joscha Obrusnik mit einem sehenswerten Freistoß aus 25 Metern unhaltbar in den Winkel gezirkelt.

Es war ein sehr gelungener Saisonauftakt unserer Mannschaft. Positiv zu bewerten ist, dass es bereits in dieser frühen Phase der Saison spielerisch sehr gut funktionierte und die neu in das Team gekommenen Spieler hervorragend integriert wurden. Es hat an diesem Tag Spaß gemacht der Mannschaft zuzusehen und unsere Spieler können mit viel Selbstvertrauen und Zuversicht an die kommenden Aufgaben herantreten.

 

Leave a Reply

15 − 6 =