U17/3 gewinnt nach 0:1-Rückstand souverän

WFV U17/3   – SV Kürnach 2  (4:1)

Unsere U17/3 behauptet die Tabellenführung, auch wenn es in den ersten Minuten nicht danach aussah. Zu nachlässig in der Spielweise wurde der Gegner unnötig stark gemacht. Das Mittelfeld ließ sich zu schnell überspielen, so dass die Abwehr zweimal nur noch zur Ecke klären konnte. Ein direkt verwandelter Eckstoss in der 9. Minute brachte schließlich den Gegner mit 1:0 in Führung.  Jetzt war auch der letzte unserer Mannschaft aufgewacht und hatte begriffen, dass 80% nicht ausreichen am frühen Sonntag Morgen. Man übernahm zunehmend die Kontrolle über das Spiel und setzte die ersten Nadelstiche. In der 26. Minute bediente Ramazan Hezareh unseren Stürmer Morteza Ahmadi mit einem mustergültigen Pass in die Tiefe, so dass dieser nur noch zum Ausgleich einschieben musste. Noch vor der Pause konnte sich Niko Freudenberger wieder nach einem langen Ball durchsetzen und die 2:1 Führung markieren.

Nach der Pause wurde das Spiel nicht mehr aus der Hand gegeben. In der 48. Minute schaltete Silvio Kempf in einer undurchsichtigen Situation im Strafraum am schnellsten und beförderte den Ball mit einem beherzten Linksschuss ins rechte Toreck. Damit war das Spiel entschieden. Den Schlusspunkt setzte Niko Freudenberger und erhöhte mit seinem Doppelpack auf 4:1. Da der Tabellenzweite erstmals in der Saison gepatzt hat bleibt unser Team nun als einzige Mannschaft mit lupenreiner Weste an der Tabellenspitze

 

 

Leave a Reply

14 − 13 =