U17/2: JFG Kreis Würzburg Süd-West – Würzburger FV 3:2

Am 5. Spieltag traf die U17/2 des Würzburger FV in Waldbüttelbrunn auf die JFG Kreis Würzburg Süd-West. Die JFG fand schnell ins Spiel, im Gegensatz zum WFV, welcher sich Anfangs schwer tat. Dies unterstrich auch der Treffer der Heimmannschaft in der 4. Spielminute, welcher durch den Stürmer von Süd-West erzielte wurde. Doch die U17/2 des WFVs zeigte sich unbeeindruckt, denn sie erzielten in der 7. Spielminute nach einem Eckball von Tim Herbert auf Kazim Yavasoglu den Ausgleich. Danach kam eine Phase, in der nur wenige und ungefährliche Torchancen entstanden. Diese wurde aber in der 32. Minute durch den verwandelten Elfmeter des Kapitäns der JFG Kreis Würzburg Süd-West durchbrochen. Somit gingen die beiden Mannschaften mit einem Zwischenstand von 2:1 in die Halbzeitpause.

Zu Beginn der zweiten Spielhälfte bekam die Nummer 9 von der JFG ein Zeitstrafe nach einer Tätlichkeit. Während der Zeitstrafe hatte der WFV eine starke Phase, welche aber immer wieder durch Fouls und Wechsel gestört wurde. Anstatt in diesen starken Minuten den Anschlusstreffer zu erzielen, erhöhte die JFG das Spiel auf 3:1 erneut durch einen Treffer der Nummer 9. Das Tor fiel in der 74. Minute. Darauf  legten die Spieler des FV´s einen Endspurt hin, der in der 79. Minute den Anschlusstreffer von Tim Herbert brachte. In der darauffolgenden Nachspielzeit konnten die Jungs von der Mainau nicht mehr nachlegen.

 

 

Leave a Reply

fünf + 11 =