U15/2 gelingt zweiter Sieg in Folge

U15/2 WFV – JFG Churfranken 1:0

Nach dem deutlichen Sieg von letzter Woche gegen die JFG Grabfeld, ging es am Sonntag

zum Tabellenvierten aus Großheubach, die JFG Churfranken.

Mit breiter Brust gingen die jungen Blauen ins Spiel und versuchten dies von Anfang an zu kontrollieren. Es gelang Ihnen sehr gut und so wurde nach kurzem Abtasten die erste Chance in ein Tor umgewandelt, als der stark aufspielende Mühlig, von links einen tollen Pass auf Dikmen spielte und sich dieser trotz Gegnerdruck zum Schuss durchsetzen konnte und die Führung erzielte.

Die Blauen spielten weiterhin befreit auf und ließen sich, trotz des körperlichen Unterschieds nicht einschüchtern, im Gegenteil, die großen und robusten Gegner wurden sofort attackiert und zu Fehlern gezwungen, beim Umschaltspiel lief es dann meist ziemlich schnell, jedoch verpassten es die Zellerauer ihre Großchancen in Tore umzumünzen.

Mitte der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel, auch weil die Zellerauer zuvor sehr viel an Laufpensum investiert hatten. Das Ergebnis konnte jedoch über die Zeit gerettet werden und drei weitere sehr wichtige Punkte eingefahren werden.

WFV Trainer Livadoti nach dem Spiel: „Ich bin sehr stolz auf die Leistung meiner Mannschaft heute und gratuliere zu einer tollen Leistung. 

Heute waren viele richtig gute Spielzüge dabei und wir hatten auch viele Chancen,

leider hat es nur zu einem Tor gereicht, Gott sei Dank hat sich das nicht gerächt, denn das wäre für die Psyche fatal gewesen.“

Zum bisherigen Saisonverlauf sagte er: „Die Anfangszeit war schwierig, da wir einfach viele neue Spieler ins Team einbinden mussten, jedoch kommen wir so langsam in Fahrt und spielen von Woche zu Woche immer besser. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir weiterhin gute Spiele abliefern werden.“ 

Leave a Reply

neun + achtzehn =