U11(10) gewinnt den Hallen-Cup in Gerbrunn

Zum Abschluss der Hallensaison hat die U11(U10) beim Turnier in Gerbrunn nochmal einen verdienten Turniersieg eingefahren.
In der Vorwoche hatte man beim Turnier der Dreiberg- Kickers in Zeil am Main noch Pech und verpasste bei einem stark besetzten Turnier wegen der um ein Tor schlechteren Tordifferenz knapp den Halbfinaleinzug. Umso mehr nahmen sich die Jungs in Gerbrunn vor und waren heiß auf den Turniersieg.
Da kein Halbfinale ausgespielt werden sollte, musste man den Gruppensieg sichern, um das Finale zu erreichen. Das erste Spiel gegen Waldbüttelbrunn konnte klar mit 4:0 gewonnen werden, auch wenn spielerisch noch Luft nach oben blieb. In der anderen Partie der Gruppe gewann Dettelbach mit 3:1 gegen Hausen. Es kristallisierte sich also früh heraus, dass im zweiten Match gegen DuO schon früh die Weichen für den Gruppensieg gestellt werden könnten. Entsprechend kämpferisch ging es von beiden Seiten von Beginn an zur Sache. Die Dettelbacher erwischten den besseren Start. Eine Unaufmerksamkeit der Blauen und einen unnötigen Ballverlust nutzten sie eiskalt zur frühen Führung. Unsere Jungs ließen sich davon zunächst etwas beeindrucken und fanden nicht recht zu ihrem Spiel. Durch eine unglücklich ins eigene Tor abgefälschte Ecke, konnte DuO gar auf 2:0 erhöhen. So leicht wollten sich unsere Jungs dann doch nicht geschlagen geben. Man besann sich aufs eigene Können und ging nun zielstrebiger und mutiger zu Werke. Kampfgeist und Einsatz wurden belohnt. Mit mehr Druck und zwei starken und platzierten Schüssen konnte man erst den Ausgleich und dann dem Anschlusstreffer erzielen. Hätte man von Anfang an so präsent und konsequent gespielt wie am Ende, hätte man gar nicht erst in Rückstand geraten müssen. Aber unsere Jungs wollten es wohl spannend machen;)
Als weitere Gruppengegner warteten Hausen und Gerbrunn 2. Von Anfang an konzentriert spielen und etwas fürs Torverhältnis tun war die Devise. Mit 4:1 und 2:0 gelang dies ganz gut und auch spielerisch wurden die Blauen immer stärker. Vor dem letzten Spiel stand Dettelbach nun gehörig unter Druck. Mindestens 4:0 hätten die DuOs gewinnen müssen um noch mit unseren Jungs gleichzuziehen. Gegen Gerbrunn 2 war dann aber nur ein Unentschieden drin. Der Gruppensieg und das Finale waren somit gesichert. Dort wartete der SV Heidingsfeld, der sich in der anderen Gruppe gegen Gerbrunn 1, die Würzburger Kickers, Eisingen und Kürnach durchsetzte.
Im Finale machten die Blauen von Anfang an klar, wer als Sieger vom Platz gehen will. Man baute viel Druck auf, lies dem Gegner kaum ins Spiel kommen und spielte sich zahlreiche Chancen heraus. Nach zwei schönen Spielzügen fielen die verdienten Tore zur 2:0 Führung. Kurz vor Ende der Partie agierte man etwas zu offen. Die Heidingsfelder nutzen die Gelegenheit zum kontern und konnten nur noch achtmeterreif gestoppt werden. Doch der an diesem Tag gut aufgelegte Torwart der Blauen konnte den Strafstoß und die Null festhalten! Hochverdient ging man mit 2:0 und als Turniersieger nach Hause!

Super Jungs! Den Erfolg habt ihr Euch zum Abschluss der Hallensaison noch einmal mehr als verdient!
Demnächst greifen wir dann draußen wieder an!

Leave a Reply

20 + fünf =