U 17/2 – Würzburger FV gegen SV Viktoria Aschaffenburg

Am Sonntag, den 23.09.2018, bestritt die U17/2 des WFV ihr zweites Heimspiel in dieser

Saison. In der Sepp-Endres-Sportanlage empfingen sie die U16-Mannschaft des SV Viktoria

Aschaffenburg. Zu Beginn der Partie tasteten sich beide Mannschaften vorsichtig ab. Als die

Aschaffenburger die Offensive ergriffen, standen die Blauen unter der Leitung von

Cheftrainer Erik Schnell-Kretschmer und Co-Trainer Andreas Hufnagel in der Defensive

solide und spielten auf Konter. Dies gelang ihnen aber nur ansatzweise. Mit nur wenigen

Torraumszenen auf beiden Seiten ging die Begegnung torlos in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit erwischten die Gäste den besseren Start, jedoch konnten sich die Jungs vom  FV auf ihren Torwart Eric Drescher verlassen.

Mitte der zweiten Halbzeit brachten die zwei offensiven Einwechslungen Derim Zogjani und Javad Janati neuen Schwung in die Partie.

Daraus entstand ein Chancenplus des WFV, der allerdings ohne klaren Erfolg blieb. Kurz vor Schluss verwehrte der Schiedsrichter Niklas Göbel, der eine gute Partie pfiff, den Blauen einen Kann-Elfmeter, der das Spiel zugunsten der U17/2 des WFVs hätte entscheiden  können. Letztendlich trennten sich beide Mannschaften mit einem ausgeglichenen Spiel torlos 0:0. Aufgrund der besserenTordifferenz zogen die Blauen in der Tabelle an der Konkurrenz vorbei und eroberten sich nach 3 Spieltagen Platz 1.

Leave a Reply

vier × zwei =