TSV Viktoria Homburg : Würzburger FV U13/3

Zum Auftakt in die neue Saison erwartete uns die TSV Viktoria Homburg zum Auswärtsspiel. Alle Spieler waren fit und so hatte das Trainerteam die Qual der Wahl.  

Von Beginn an zeigten die Jungs einen sehr engagierten und couragierten Auftritt. Es dauerte auch nur bis zur 3. Minute als Sean, Basti am rechten Flügel bediente und dieser eine präzise Flanke vors Tor schlug, die Peter dann eiskalt verwandelte. Die frühe Führung sorgte für zusätzlichen Schub. Wir belagerten das Tor des Gegners und dieser kam oft nicht mal aus der eigene Hälfte. Leider gingen wir bis zu diesem Zeitpunkt wieder viel zu fahrlässig mit unseren Chancen um. So dauerte es bis zur 10. Minute bis der Torwart einen Schuss von Betab nicht festhalten konnte und Peter abstaubte. Kurz danach war es dann Betab selbst, der nach einer schönen Einzelleistung zum 3:0 für die Blauen einnetzte.

Die 2. Halbzeit verlief genauso wie die 1. geendet hatte, mit viel Druck durch unsere Mannschaft. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff eroberte Betab den Ball, legte für Paul mustergültig auf, der zum 4:0 einschob.  Nach einem Einwurf löste sich Jonas durch eine Körpertäuschung geschickt von seinem Gegner, Drehschuss 5:0. Dann kam der große Auftritt von Semin in nur 10 Minuten netzte er 3 Mal ein und da zwischenzeitlich auch noch Marc getroffen hatte stand es 9:0. Den Schlusspunkt setzte ein Eigentor des Gegners und so gingen wir auch in dieser Höhe verdient als Sieger vom Platz.

Fazit:

Ein absolut überlegenes Spiel unserer Jungs und ein vielversprechender Saisonstart. Auch wenn sicher noch schwerere Gegner auf uns warten werden, brauchen wir uns vor keinem Verstecken. Gemäß dem Motto „Wir sind gekommen um zu siegen“.

 

Leave a Reply

5 × drei =