SV Viktoria Aschaffenburg : Würzburger FV U17/2

Am 31.03 war der Würzburger FV zu Gast beim Tabellenführer SV Viktoria Aschaffenburg.

Die ersten 20 Minuten waren vom Abtasten beider Mannschaften geprägt. In den kommenden Minuten erspielte sich der WFV ein leichtes Übergewicht und ging nach guter Vorarbeit von Nils Hock, in Person von Tim Herbert, in der 34. Minute mit 0:1 in Führung. Die Gäste aus Würzburg ließen nicht nach und legten durch Vorarbeit von Maximilian Heider, die erneut von der Nummer 10 des Würzburger FV, Tim Herbert, mit einem tollen Weitschuss in der 38. Min. vollendet wurde. Kurz darauf glichen die Aschaffenburger durch einen direkt verwandelten Freistoß durch Philipp Sinsel zentral vor dem Tor aus(38. Min.). In der 43. Minute sah Nils Hock eine 5 Minuten-Zeitstrafe für ein Foul im Mittelfeld. Mit einem Spielstand von 1:2 ging es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit startete mit sehr hohem Druck der Viktoria. Infolgedessen gelang den Aschaffenburgern der Ausgleich durch eine Ecke, vollendet von Berkay Sepik (46. Min.). In der 65. Minute sah die Nummer 8, der Würzburger, Nils Hock die rote Karte für ein erneutes taktisches Foul im Mittelfeld. Die Heimmannschaft baute immer mehr Druck auf. Nach langem Dagegenhalten des WFV erzielten dann aber die Aschaffenburger die Führung durch Kai Philipp (72. Min.). Der Torwart der Würzburger, Diyar Dönmez, bekam nach einer 1 gegen 1 Situation mit dem gegnerischem Stürmer ebenfalls eine 5 Minuten-Zeitstrafe. Durch das dort verursachte Foul ging die Heimmannschaft erneut durch einen direkt verwandelten Freistoß mit 4:2 in Führung (82. Min.). Kazim Yavasoglu bekam zum dritten Mal für den Würzburger FV eine Zeitstrafe für unsportliches Verhalten. Den Blauen vom Main gelang der Anschluss nicht mehr und somit endete die Partie mit einem 4:2 Endstand.

Leave a Reply

14 − 1 =