SpVgg Hösbach-Bahnhof : Würzburger FV U17/2

Am 2. Juni um 11 Uhr war der WFV zu Gast beim Tabellenletzten SpVgg Hösbach-Bahnhof. Das Spiel nahm relativ schnell seinen Lauf, so viel bereits in der 11. Spielminute das erste Tor für den Gastgeber. Der Treffer wurde von Danny Karl erzielt, welcher nach einem Eckball den Ball in das rechte untere Eck schob. Sechs Minuten später wurde der Ausgleich der Blauen vom Main durch Tim Herbert aus dem Halbfeld erzielt. Dem WFV gelang nur drei Minuten später durch Javad Janati die Führung. Dieser baute diese durch ein Dribbling über die rechte Seite weiter aus. Der Spielstand lautete zur Halbzeit 3:1 für den Würzburger Fußballverein. Nach dem Wiederanpfiff konnte die Heimmannschaft den Anschlusstreffer durch Ole Bergmann erzielen. In den darauf folgenden 12 Minuten verlor das Spiel an Spannung, da der Ball ständig im Mittelfeld von den beiden Mannschaften hin und her gereicht wurde. Der Ausgleich von Louis Baumann, der durch einen Freistoß fiel, sorgte dafür, dass der FV unsicher wurde und sich kaum noch Chancen erspielen konnte. Zu allem Überfluss bekam Hösbach-Bahnhof in der 59. Minute einen Elfmeter. Dieser wurde sicher von Janis Hock verwandelt. Aber die Führung der Gastgeber hielt nicht lange an, da Tim Herbert vier Minuten später den Ausgleich schoss. Der WFV hatte am Ende des Spiels noch eine Großchance nach einem Eckball, welche aber nicht verwertet werden konnte. So endete das letzte Spiel der Saison für die U17 2 des FV‘s 4:4.

Leave a Reply

zehn + elf =