Spielstarke U11(10) holt Sieg in Leinach

Da das Hinspiel im November vom Verband ersatzlos abgesetzt wurde, stand in der zweiten Rückrundenpartie die erste Begegnung unserer Jungs mit Blau- Weiss Leinach an. Man war gewarnt und erwartete einen starken Gegner, waren doch die Leinacher das einzige Team, das in der Vorrunde gegen die Würzburger Kickers gewinnen konnte.

Entsprechend motiviert und konzentriert gingen unsere Jungs das  Spiel an und machten von Anfang an Druck. Dennoch waren es die Leinacher, die in der 5. Minute in Führung gehen konnten. Bei einem Eckball ließ man die Gegner sträflich frei stehen. Die ließen sich nicht lange bitten und nutzten die Chance zur Führung!

Über das 1:0 konnten sie sich aber nicht lange freuen. Der WFV ließ sich vom frühen Gegentor nicht aus der Fassung bringen. Mit einem Doppelschlag in der 7. und 9. Minute konnten unsere Jungs schnell ausgleichen und gar in Führung gehen! Danach entwickelte sich eine spannende und von beiden Seiten mit großem Einsatz geführte Partie. Wobei die spielerischen Vorteile klar bei den Jungs von der Mainau lagen. Wie in der Kabine besprochen, zogen die Jungs ihr Spiel auf, versuchten früh zu stören, den Ball laufen zu lassen und über die Außen gefährlich vors Tor zu kommen. Die Leinacher auf der anderen Seite, zogen sich weit zurück, standen tief und spekulierten auf Konter. Mit zwei schnellen und ballsicheren Stürmern wurden sie damit auch einige Male gefährlich. Unser Torwart war jedoch stets zur Stelle und spielte gut mit. Kurz vor der Pause gelang es unseren Jungs noch auf 3:1 zu erhöhen. Wie schon beim 2:1 schaltete unser Sturm schneller als die Gegner und konnte einen Abpraller aus kurzer Distanz gekonnt einnetzen!

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte wiederholte sich das Bild aus der ersten. Der WFV versuchte von Anfang an wieder Druck zu machen, das erste Tor schoss der Gegner. Die Zuordnung in der Hintermannschaft der Blauen stimmte noch nicht. So konnten die Leinacher diesmal einen Konter erfolgreich zum Anschlusstreffer nutzen. Doch auch diesmal dauerte es nur wenige Minuten bis unsere Jungs den alten Abstand wiederhergestellt hatten. Nach dem 4:2 besann man sich wieder auf die spielerischen Qualitäten. Ein schöner Spielzug nach dem anderen wurde vorgetragen und die Leistung noch mit zwei weiteren Treffern belohnt.

Das 6:2 am Ende täuschte etwas über das lange Zeit spannende Spiel hinweg, war aber aufgrund der spielerischen Überlegenheit auch in der Höhe verdient. „Das war eines der besten Spiele, das ich von Euch gesehen habe“ lobte der Coach nach dem Schlusspfiff seine Jungs für eine hervorragende Leistung.

 

Weiter so, Jungs! Es hat richtig Spaß gemacht Euch zuzusehen!

 

Leave a Reply

12 + 8 =