Kreismeisterschaft U17

Am 11.01.2020 fand die U17 Kreismeisterschaft in Marktheidenfeld statt. In der Vorrunde trat die U17 gegen die JFG Spessarttor (4:0), den FV Thüngersheim (3:2), die JFG Maindreieck Süd (2:2) und den FV Marktheidenfeld (2:0) an.

Der WFV konnte die Vorrunde ohne Niederlagen überstehen, auch wenn es nur sporadisch gelang zu glänzen. Das beste Spiel der Blauen in der Vorrunde war sicherlich das erste Spiel gegen die JFG Spessarttor, das auch in der Höhe mit 4:0 verdient gewonnen werden konnte.

Leider bleibt an der Vorrunde das Verhalten der JFG Maindreieck Süd negativ haften. In diesem Spiel ging die JFG überhart zu Werke was auch unnötige Verletzungen der WFV Spieler nach sich zog.

Als Gruppensieger trafen die Blauen im Halbfinale auf die JFG Schwanberg, den späteren Turniersieger. Hier waren die Jungs aus der Zellerau dem schnellen Umschaltspiel nicht gewachsen und verloren verdient mit 0:3.

Um das Minimalziel, die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft zu erreichen, musste das Spiel um Platz 3 erneut gegen die JFG Spessarttor gewonnen werden. Dies gelang der mittlerweile sehr dezimierten U17 (3 verletzte Spieler) mit einem glanzlosen 1:0 Sieg, so dass sich die U17 des WFV für die Bezirksmeisterschaft am 25.01.2020 in Hösbach qualifizieren konnte.

 

Leave a Reply

vierzehn + zwölf =