Kreismeisterschaft U13

Nachdem die U13 im Dezember die Qualifikation für die Kreismeisterschaft in Ochsenfurt souverän
und ungeschlagen gewonnen hat, wollte man am Sonntag, 12.01.20 in Marktheidenfeld unbedingt
den Futsal- Hallenkreismeistertitel mit nach Hause nehmen.
In der Gruppe A konnten der Würzburger FV seine ersten beiden Spiele gegen den FSV
Zellingen/Main (3:1) und der JSG Spessarttor (1:0) gleich gewinnen. Die jungen Blauen zeigten aber in
diesen ersten Spielen wenig Spielfluss und agierten noch mit zu vielen Einzelaktionen.
Im dritten Gruppenspiel gegen den TSV Erlabrunn spielten sich der WFV viele hochkarätige Chancen
heraus, scheiterten aber immer wieder an dem guten gegnerischen Torhüter oder an Pfosten und
Latte. Spielerisch verbessert machten die Jungs von der Mainau ein gutes Spiel, doch das Tor wollte
nicht fallen. Wie solche Spiel oft sind, wurde man wenige Sekunden vor Schluss nach einem
individuellen Fehler bestraft und man verlor durch eine Chance des Gegners das Spiel mit 0:1.
Noch ein wenig frustriert von der unglücklichen Niederlage konnte man mit wenig Aufwand und
wenig spielerischen Glanz, den letzten Gruppengegner, die JFG Maindreieck Süd mit 1:0 besiegen.
Als Gruppenerster der Gruppe A zog man so in das Halbfinale ein. Dort traf man auf den
zweitplatzierten der Gruppe B,  die TG Höchberg.
In einem guten Spiel gerieten die jungen Blauen früh in Rückstand. Der WFV konnte aber schon bald
den Ausgleich erzielen und übernahm schnell die Spielkontrolle und konnte auch dieses Spiel
dominieren. Wie aber auch in der Gruppenphase hatte man viel Pech beim Torabschluss und konnte
eine verdiente Führung nicht erzielen. So ging es in das 9m Schießen und zog leider hierbei den
kürzeren und verlor das Spiel 1:3.
Im Spiel um Platz 3, wiederum gegen die JSG Spessarttor, war die Luft bei den Jungs raus und die
Enttäuschung zu spüren. Hier verlor man das Spiel 1:2 und schloss somit diese
Hallenkreismeisterchaft mit dem 4. Platz ab.
Insgesamt gesehen kein zufriedenstellendes Ergebnis, da die Jungs an diesem Tag ihr spielerisches
Können nicht abrufen konnten und zudem noch viel Pech beim Torabschluss hatten.
Die U13  des WFV gratuliert der TG Höchberg, die den Futsal-Hallenkreismeistertitel am Ende
gewinnen konnte.

Leave a Reply

neunzehn − zwei =