JFG MSP Grünsfelder Tal : Würzburger FV U13/2

Am Samstag, 20.10.18 ging es für die U13/2 nach Urspringen, um gegen die JFG MSP Grünsfelder Tal anzutreten.

Von Beginn an gestaltete sich das Spiel einseitig. Der Gastgeber konzentrierte sich darauf tief zu stehen und die Räume eng zu machen. Die Würzburger hatten daher die Spielkontrolle und versuchten sich durch die engmaschige Abwehr zu spielen. Leider tat sich die U13/2 mit dieser Spielweise der JFG Grünsfelder Tal sehr schwer und die Mannschaft um ihren Trainer Yannick Kloß konnte sich  nur schwer Torchancen erspielen.  Die Heimmannschaft verteidigte gut und lauerte nach jeder Angriffswelle auf Konter. In der 12. Minute konnten sie auch ihre erste Chance zum 1:0 verwerten, nachdem die Abwehr der Würzburger patzte und ein Spieler der Gastgeber alleine vor dem Tor der jungen Blauen auftauchte. Bis zum Ende der ersten Hälfte probierte man den Anschlusstreffer zur erzielen, leider erfolglos.

Die zweite Hälfte gestaltete sich ähnlich wie die Erste. Die U13/2 war jetzt noch entschlossener und aggressiver im Spiel und erarbeitete sich mehrere hochkarätige Chancen. Der gute Tormann der JFG Grünsfelder Tal, Pech im Abschluss und fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen  verhinderten den hochverdienten Ausgleich. Es  kam aber wie es in einem solch typischen Spiel kommen musste. Nach einem ersten erfolglosen Konter, konnte der Gastgeber einen zweiten in der 55. Minute erfolgreich zum 2:0 verwerten. Würzburg rannte nun wütend an  und Paul Schmeiser konnte in der 57. Spielminute eine Ecke mit dem Kopf zum 2:1 verwerten. Das weitere  Anrennen nutzte nichts und die U13/2 musste sich geschlagen geben.

Leave a Reply

5 × drei =