Banner Facebook
Banner BFV-Nachwuchsleistungszentrum
Home arrow U19 arrow U19 besteht auch gegen schwere Gegner
14.10.2011
U19 besteht auch gegen schwere Gegner

Der Landesligist nimmt mit dem 5:0 gegen Viktoria Aschaffenburg die erste höhere Hürde und bleibt verluspunktfrei.

Die erste Chance des Spiels hatte Aschaffenburg scheiterte aber in der 6. Min. am gut haltenden Stefan Kühling. Anschließend nahmen die FV-Junioren das Heft in die Hand und spielten druckvoll nach vorne. Schon eine Minute später die Führung durch Lukas Weimer der mit einem strammen Schuss dem Gästekeeper keine Chance ließ. Die Zellerauer sprühten nur so vor Spielfreude und erspielten sich weitere gute Möglichkeiten. In der 18 Spielminute setzte sich Ilija Vrdoljak schön über außen durch und seine Hereingabe konnte der Abwehrspieler nur noch ins eigene Tor zum 2:0 (18.) klären. Nach einem abgefangenen Angriff schaltete Lukas Weimer am schnellsten und sorgte mit einem schönen Heber zum 3:0 (34.) für die Entscheidung. Aschaffenburg versuchte nun noch mal alles scheiterte aber an der gut stehenden FV-Defensive.

Nach dem Seitenwechsel ließen die Blauen Ball und Gegner laufen und kamen dabei immer wieder zu guten Möglichkeiten. Nach einem Pass von Max Ullrich lief Volkan Bilgin allein Richtung Aschaffenburger Tor und verwertete sicher zum 4:0 (70.). Der Torhunger unserer U19 war damit aber noch nicht gestillt. Mike Dellinger setzte sich noch mal über außen durch und passte auf den mit gelaufenen Adrian Istrefi, der zum 5:0 (82.) abschloss.  Das war wirklich eine tolle Leistung und somit fahren wir alle voller Selbstvertrauen zum Spitzenspiel nach Memmelsdorf.

Aufstellung: Kühling – Romanovskis - Vrdoljak (65. Eberhardt ) – Pfeiffer – Drössler – Karsanidis - Lochner (46. Dellinger) – Weimer - Ullrich (70. Riebe) – Istrefi - Langhans (62. Bilgin)

Christian Graf

 
< zurück   weiter >

Hauptsponsor

Distelhäuser Brauerei

Co-Sponsoren

© Würzburger FV, 2008 - Technik: funk.it - Ing. Büro für Webservice - Redaktion: repecon