Gelungener Start in die neue Saison

Effektiv und hochkonzentriert nehmen wir 3 Punkte aus Seligenporten mit nach Würzburg.

Der FV startet gut in die Partie und war die aktivere Mannschaft und hatte mit Patrick Hofmanns satten Rechtsschuss  die erste gute Gelegenheit. Danach kam der Regionalligaabsteiger immer besser in Fahrt und erlangte immer mehr Kontrolle über das Geschehen auf dem Rasen. Vor allem Mittelfeldmotor Bajrami zeigte eine ansprechende Leistung und war der Antreiber der Klosterer. Ihr schnelles Umschaltspiel wurde in Minute 29. belohnt, Andre Koob im Tor konnte einen SVS-Angreifer nur per Foul im Strafraum stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Bajrami trocken ins das linke untere Eck.

Kurz vor der Halbzeit drückte dann WFV noch mal auf das Gaspedal. Benny Schömig setzte sich auf der linken Seite schön durch und bediente Alex Dan perfekt, der den Ball über den SVS Schlussmann köpfte und den wichtigen Ausgleich mit dem Pausenpfiff erzielte.

Keine fünf Minuten waren in Hälfte zwei gespielt, da zappelte erneut der Ball im Netz des SV Seligenporten. Der starke Patrick Hofmann setzte sich gekonnt durch und nagelte das Spielgerät in das rechte obere Eck.

Es entwickelte sich dann ein intensives Match, Seligenporten rannte an aber der WFV stand kompakt und ließ wenig bis kaum etwas zu. Wenn es aber gefährlich wurde,  war Andre Koob im Tor zur Stelle. Seligenporten drückte auf den Ausgleich, ließ aber folgerichtig Platz für uns zum Kontern. Leider wurden diese nicht konsequent zu Ende gespielt.

Letztendlich war es Neuzugang Carmine De Biasi der die Entscheidung brachte und mit einer starken Einzelaktion zum 1:3 Endstand traf.

„Das war ein intensiv geführtes Match gegen eine starke Mannschaft aus Seligenporten, aufgrund der kämpferischen und effektiven Leistung halte ich den Sieg für absolut verdient. Wir schauen von Spiel zu Spiel und freuen uns auf das erste Heimspiel gegen Bayern Hof.“ so Andreas Ganzinger.

Weiter geht es bereits am kommenden Mittwoch. Zu Gast in der Mainaustraße ist dann die SpVgg Bayern Hof. Anpfiff ist um 18:30 Uhr in der Sepp-Endres- Sportanlage.

 

Für den Würzburger FV spielten:

Koob – Schömig (64. Ganzinger), Drösler, Müller, Hänschke – Michel (80. De Biasi), Istrefi, Hofmann (90. Obrusnik), Fries, Droszcz – Dan

Einwechselspieler: Binner – Obrusnik, De Biasi, Ganzinger, Röckert, Barthel, Kadric

 

Tore: 1:0 Bajrami (29.), 1:1 Dan (45.), 1:2 Hofmann (50.), 1:3 De Biasi (90.)

Zuschauer: 184

Leave a Reply

17 + elf =