FT Schweinfurt : Würzburger FV U15/2

Die U15/2 hatte am 23.03.19 ihr erstes Auswärtsspiel der Rückrunde in Schweinfurt. Ersatzgeschwächt und mit zwei angeschlagenen Spielern ging es darum, den ersten Dreier der Rückrunde einzufahren. David Brandao hatte bereits nach 4 Minuten frei vor dem gegnerischen Tor die Möglichkeit das 1:0 zu machen. Allerdings versagten ihm die Nerven. So tümpelte das Spiel  vor sich hin. Kurz vor der Pause hatte dann der Gast seine erste Großchance, die unser Torwart Cornelius Maiwald mit Bravur um den Pfosten lenkte. Unser Mittelfeld und auch die beiden Außenverteidiger konnten nicht an die gute Leistung der Vorwoche anknüpfen. Mit einem 0:0 ging es dann in die Pause. In der Hoffnung, dass unser Spiel im 2. Durchgang besser werden würde, versuchte man das Team in der Halbzeit wach zu rütteln. Es ging auch schwungvoll los und kurz hintereinander hatte David Brandao zwei glasklare Chancen, die er aber nicht verwerten konnte. Inzwischen wurde es ein wenig hitziger und somit verhängte der Schiedsrichter zwei Zeitstrafen gegen uns und eine gegen die Hausherren. Und wie es dann so ist, erhalten wir aufgrund von mangelnder Bissigkeit und Willen und eigenen Fehlern das 1:0. Auf der Bank saß noch Leon Hoffmann der aufgrund von Grippe und Fieber überhaupt nicht zum Einsatz kommen sollte und dann dennoch ran musste. Durch ein sehenswertes Zuspiel vom Kapitän Linus Grill ging Leon auf der linken Seite durch und verwertete sein zweite Chance nur drei Minuten nach dem Führungstreffer der Gastgeber mit einem überlegten Schuß aus 12 Metern ins lange Eck. Damit rettete er dem Team das 1:1. Insgesamt war die Leistung nicht ansprechend, da einige Spieler nicht Ihren Level erreichten.

Leave a Reply

4 + 2 =