Die zwei Gesichter der U 19

Die U-19-Junioren stehen gegen Bamberg nach zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten am Ende wieder mit leeren Händen da. In Hälfte eins kontrollierte der WFV Ball und Gegner und ging durch Jannis Thein (24.) hochverdient in Führung. Unmittelbar nach Wiederanpfiff dann der Schock: Innerhalb von sechs Minuten kassierten die Blauen drei Gegentreffer. Der Anschlusstreffer durch Raul Kaupa fiel zu spät (85.).

Leave a Reply

3 × 3 =