die Testphase beginnt

Bei leichtem Wind und ab und zu einer Schneeflocke sahen die ca. 15 mitgereisten FV-Anhänger eine gute erste Halbzeit unserer Mannschaft. Einen „Klassenunterschied“ ließen die Blauen aus Würzburg nicht erkennen. Die leichten Feldvorteile der Eichstätter Heimmannschaft wurden durch Spielfreude und Kampfgeist unserer Jungs ausgeglichen.

Nach dem Wechsel, bei dem auch einige Spieler ausgewechselt wurden, war das Bild fast das gleiche, nur dass jetzt die Tore fielen. Das 0:1 für den WFV vollbrachte unser Kapitän Sebastian Fries, der wie Dennie Michel durchspielte.

Marc Reitmaier hat beim Stand von 1:1 einen Halben-Mannschafts-Tausch durchgeführt. Das neue Team, tat sich mit dem VFB schwer.
Jedoch muß man erwähnen, unser Team hat ja erst mit dem Training angefangen und gleich einen starken Testspielgegner gehabt.

Für den WFV spielten:
Koob (70. Binner) – Schömig (70. Obrusnik), Drösler (45. Lorenz), Hänschke (70. Greim), Ganzinger (70. Krämer) – Drosczc (45. Röckert), Müller (70. Eger), Fries, Michel – Dan (70. Thein)

Der nächste Test:
Samstag, 10.2 um 14 Uhr
WFV – FV Lauda, Kunstrasen WFV

 

Leave a Reply

2 × eins =