Bittere Niederlage für die U13-1

An einem kalten Sonntagmittag im Herbst mussten die Blauen zu den Grabfeld Galliern aus Großbardorf.

In einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte der FV sich einige Chancen erspielen, welche ungenutzt blieben. Durch eine kompakte Mannschaftsleistung gegen den Ball, konnte man lange Zeit die Null halten, bis kurz vor der Halbzeitpause durch einen Eckball aus dem Gewusel heraus der 1:0 Treffer für Großbardorf gelang. Nach der Halbzeit verfehlte man knapp das 1:1 durch Luke Barget. Im Gegenzug bekam man durch einen katastrophalen Schiedsrichterfehler das 2:0. Kevin Höchel kam aus dem blauen Gehäuse heraus und nahm den Ball auf, aber der zu langsame Stürmer bremste nicht ab und trat dem FV Keeper gegen die Hand, sodass es ihm nicht mehr möglich war, den Ball weiterhin festzuhalten. Die heimische Mannschaft spielte unfairer Weise weiter, obwohl der Torwart stark verletzt am Boden lag und die Heimmannschaft schob den Ball ins leere Tor ein. Vergeblich wartete jeder Zuschauer und Mitwirkende mit gesundem Menschenverstand auf den Pfiff, aufgrund eines Stürmerfouls, welcher aus mysteriösen Gründen vom stark parteiischen Schiedsrichter nicht getätigt wurde. Die letzten Minuten waren nur noch von einem hektischen Spielverlauf geprägt. Es stellt sich somit die Frage, ob die Einteilung von Schiedsrichtern in Zukunft nicht sorgfältiger geschehen sollte.

Leave a Reply

3 × vier =